Zum Inhalt springen

Termine für Hobbyrennen

Rennradsport für Dich und mich – Wie Du mit spannenden Jedermannrennen Spaß & Fitness vereinst

Ganz gleich, welches Fitnesslevel Du hast und welche sportlichen Ziele Du anstrebst – das Rennrad ist das ideale Trainingsgerät für einen unkomplizierten Einstieg in die gesunde Sportwelt. Du brauchst kein professioneller Athlet sein, um die Vorteile des Radrennsports genießen zu können: Du kannst Deinen Sport zu jederzeit ausüben und musst Dich nicht nach festgelegten Trainingszeiten richten. Auch bist Du nicht zwangsläufig auf Mitstreiter angewiesen, sondern kannst je nach Vorliebe allein oder in der Gruppe trainieren und an der frischen Luft aktiv sein. Besonders aufregend: Die regelmäßig stattfindenden Jedermannrennen. In diesem Artikel erfährst Du mehr.

Das ist aber noch nicht alles: 

Bereits nach wenigen Trainingseinheiten wirst Du merken, dass Dir das Pedale-Treten leichter fällt und Deine Bewegungen immer geschmeidiger werden – Deine Muskulatur passt sich der neuen Herausforderung an. Neben einer wohlgeformteren Silhouette darfst du bei regelmäßigem Training auch mit Annehmlichkeiten wie einer verbesserten Ausdauer, einem leistungsstärkeren Herz und einer kräftigeren Atemmuskulatur rechnen.

Wie wäre es nun einen Schritt weiter zu gehen und an einem der beliebten Jedermannrennen teilzunehmen?

Radrennen für Einsteiger

Bist Du bisher im Alltag nur kurze Strecken mit dem City- oder Klapprad gefahren, ist die Umstellung auf ein Rennrad ein spannendes Erlebnis. 

Hast Du Dein Traumrad gefunden, erwartet Dich ein ganz anderes Fahrgefühl, was die meisten Radsportler sofort überzeugt. Lass es trotz aller Begeisterung langsam angehen, um Deinen Körper nicht zu überanstrengen. 

Gib Dir Zeit, Dich an Dein neues Hobby zu gewöhnen und achte darauf, dass der Spaß im Vordergrund steht. Hast Du eine gewisse Grundkondition aufgebaut, kannst Du die ersten Touren planen und am Wochenende oder im Urlaub spannende Ausflüge unternehmen. 

Rennradfahren ist auch für Freizeitsportler mit Vorerfahrung interessant. Die gleichmäßigen Bewegungen auf dem Rad sind zudem ideal, wenn Du aus gesundheitlichen Gründen, Sportarten mit abrupten Bewegungsabläufen nicht mehr unbedingt ausführen solltest. 

Außerdem bietet Dir der Radrennsport jede Menge Möglichkeiten, Dich jeden Tag aufs Neue herauszufordern: Du kannst Deine aerobe Leistungsfähigkeit verbessern, Kondition und Kraftausdauer steigern und zwischendurch ein Intervalltraining einbauen, um Deine Regenerationsfähigkeit zu pushen.

Angenehmer Nebeneffekt: Du wirst erstaunt sein, wie anders Du Deine Umwelt wahrnehmen kannst, wenn Du mit dem Rad statt mit dem Auto unterwegs bist! Das absolute Highlight ist dann das erste absolvierte Radrennen!

Motivationsschub durch feste Highlights wie Jedermannrennen

Egal, ob Einsteiger oder Fortgeschrittener – feste Termine wie Radrennen und Gruppen-Aktionen sind die perfekten Highlights im Kalender, die Dein Training deutlich zielgerichteter ausfallen lassen. Für den Anfang ideal sind Jedermannrennen, bei denen Radsportler unterschiedlichster Leistungsniveaus antreten können und Wettkampfluft schnuppern können. 

Insbesondere große Jedermannrennen, etwa die Cyclassics in Hamburg, begeistern mit einem festähnlichen Flair, sowie jeder Menge Stimmung und geben Dir die Chance, Dich mit anderen Sportlern zu messen und Dein Können unter Beweis zu stellen. 

Solche Radrennen sind nicht nur eine großartige Motivationsspritze, wenn es im Training mal nicht so rund läuft, sondern auch eine fantastische Möglichkeit, um auf Gleichgesinnte zu treffen, sich zu vernetzen und auszutauschen. 

Radrennen finden das gesamte Jahr über in ganz Deutschland statt, sodass Dich in Deinem Kalender hier bei uns immer wieder ein spannendes Event erwartet. Denke nur daran, dass diese Radrennen sich großer Beliebtheit erfreuen und sichere Dir Deinen Platz rechtzeitig – Denn nach dem Rennen ist vor dem Rennen!

Die Veranstaltungen